Skip to main content

Online Broker Erfahrungen und Tests: Ihr Einstieg ins Online Trading

broker.jetzt bietet Leserinnen und Lesern umfangreiche Informationen zu den Themen CFD-Trading, Forex-Trading, dem Handel mit binären Optionen und dem Trading von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Für angehende Daytrader werden auch Testberichte zu unterschiedlichen Online Brokern geliefert. Wir zeigen, wo sich welche Kryptowährungen handeln lassen und wie einzelne Angebote der CFD- und Forex-Broker im Marktvergleich zu bewerten sind.

Online Broker und Testberichte auf einen Blick

Broker ForexCFDCryptoMobileTestbericht Links
Jetzt anmelden
*Ihr Kapital unterliegt einem Risiko
Jetzt anmelden
*Ihr Kapital unterliegt einem Risiko
Jetzt anmelden
*Ihr Kapital unterliegt einem Risiko
Jetzt anmelden
*Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Jetzt anmelden
*Ihr Kapital unterliegt einem Risiko
Jetzt anmelden
*Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Das bietet Ihnen broker.jetzt: Finanztrading in allen Formen

Mit broker.jetzt ist eine der größten deutschen Webseiten an den online gegangen, die neben dem klassischen CFD- und Forex-Handel auch Kryptowährungen und binäre Optionen bespricht und sich dabei auf einige der bedeutendsten Online Broker bezieht und diese ausgiebig getestet hat. Die Experten von broker.jetzt haben für alle Leserinnen und Leser eine Vielzahl von Informationen zusammengetragen und ermöglichen dadurch, sich individuell über alle Aspekte des modernen Online Tradings weiterzubilden. Zu den Inhalten von broker.jetzt zählen vor allem die folgenden Aspekte.

Forex Trading beim Forex Broker

Das Forex Trading ist wohl die erste Variante des professionellen Finanzhandels für Privatinvestoren, die ins World Wide Web gebracht worden ist. Es handelt sich dabei um eine Art von Währungstrading, also dem Umtausch von Devisen in andere Devisen. Aufgrund der Marktbewegungen verändern sich die Preise der einzelnen Währungen immer wieder um wenige Prozentpunkte. Daytrader möchten durch durchdachte und lukrative Investitionen nun davon profitieren und überlegen sich dazu immer wieder neue Handelsstrategien.

Forex Trading hat gegenüber dem einzelnen Eintausch von Währungen gegeneinander in einer Bankfiliale wesentliche Vorteile. So können Kundinnen und Kunden eines Forex Brokers mit sogenannten Hebeln handeln, welche das selbst eingezahlte Geld bis zum 500-fachen erhöhen können. Bei einem solchen Hebel von 1:500 setzt der Trader beispielsweise €1.000 am Markt ein, handelt aber in echt mit €500.000. Eine kleine Kursverschiebung von 0,05% kann dann bereits einen Gewinn von €250 ausmachen – eine stattliche Rendite von 25%. Mit den Gewinnchancen steigt aber auch das Risiko. Sollte sich der Kurs in eine für den Trader ungünstige Richtung entwickeln kann eine Position schnell geschlossen werden. Das führt normalerweise zum Totalverlust.

Forex Broker unterscheiden sich in einigen wesentlichen Aspekten voneinander. Doch sind reine Forex Broker mittlerweile eher ungewöhnlich. Üblicherweise handelt es sich um Allround-Angebote, die sowohl Forex Trading, als auch CFDs und den Handel mit Kryptowährungen im Programm haben.

CFD Trading und CFD Broker

Das CFD Trading ermöglicht den Handel von Aktien, Indizes, Rohstoffen und anderen Vermögenswerten mithilfe eines Hebels. Am gewöhnlichen Markt ist dies nicht möglich, da in solchen Fällen immer Anteile gekauft werden müssen. Wie beim Forex Handel können CFDs mit Hebel aber besonders hohe Renditen abwerfen.

Normalerweise sind die Hebel im CFD Aktien-Segment geringer als bei Forex Währungspaaren. Es gibt jedoch, je nach CFD Broker, einige Ausnahmen. So ist es teils möglich, mit einem Hebel von 1:400 auf Aktienwerte wie Apple, Amazon und BMW zu tippen.

broker.jetzt erklärt nicht nur die Hintergründe zum CFD Trading, sondern zeigt auch die besten CFD Broker auf. Viele Anbieter halten das eigene Angebot zwar für das beste, schneiden aber bei wichtigen Aspekten wie den Weiterbildungsmaterialien nur mäßig ab. Auch der Kundensupport kann für Einsteiger von besonderem Interesse sein. CFD Broker werden bei broker.jetzt darüber hinaus hinsichtlich der Gebühren und Kosten, der handelbaren Hebel sowie der verfügbaren Kryptowährungen bewertet.

Einsteigertrading: der Handel mit binären Optionen

Während sich CFD und Forex-Trading an einem sehr ähnlichen Prinzip orientieren, geht es im Handel mit binären Optionen in erster Linie um das Wetten auf Kursverläufe. Die Vorgehensweise ist noch einfacher verständlich: vorgegeben wird ein Basiswert, dessen Kurs sich permanent verändert. Nun stellt der binäre Optionen Broker eine Option bereit, die eine bestimmte Endlaufzeit hat. Der Trader kann nun darauf setzen, ob der Kurs zum Ende der Laufzeit über oder unter dem aktuellen Preis liegt. Für beide Ereignisse werden im Vorhinein mögliche Gewinnhöhen festgelegt, die bis zu 92% Rendite versprechen. Darüber hinaus gibt es im Trading mit binären Optionen noch einige weitere Varianten, bei denen beispielsweise darauf gewettet wird, in welchem Bereich sich ein Basiswert im angegebenen Zeitraum bewegt.

Binäre Optionen gibt es im Internet mittlerweile weniger häufig. Die meisten größeren Anbieter dieser Kurswetten haben sich zurückgezogen oder sind in den Bereich des CFD- und Forex-Trading gewechselt. Anbieter wie BDSwiss haben binäre Optionen aber noch im Programm, weshalb auch broker.jetzt näher auf die binäre Optionen Broker eingeht und zeigt, wo sich die Anmeldung noch wirklich lohnt. Binäre Optionen eignen sich besonders für Trading Einsteiger, da sie vergleichsweise einfach zu verstehen sind und innerhalb weniger Minuten erlernt werden können. Dennoch sollte auch für den Handel mit binären Optionen sichergestellt werden, dass aktuelle Informationen in die Analysen einbezogen werden.

Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoins und Litecoins

Seit dem Jahr 2017 sind Bitcoins und andere Kryptowährungen in aller Munde. Viele interessierte Trader sind umgesattelt und beschäftigen sich nun ausschließlich mit den volatilen Kryptowährungen, von denen sie sich deutlich höhere Renditen erhoffen. Auch broker.jetzt wirft einen Blick auf das Kryptotrading und stellt dazu unter anderem die wichtigsten und beliebtesten Kryptowährungen in den Fokus. Dabei sind deshalb der Bitcoin, Ripple, Ethereum und Litecoin. broker.jetzt zeigt, wie sich die Kurse in der nächsten Zeit wahrscheinlich entwickeln werden und lässt außerdem Interpretationsspielraum für eigene Einschätzungen.

Kryptowährungen lassen sich mittlerweile bei einer großen Zahl an Online Brokern handeln. Zumeist haben sich die Forex- und CFD-Broker dazu entschlossen, mit Bitcoin, Litecoin und Ethereum die drei Top-Währungen einzubringen. Die Portfolios werden regelmäßig um weitere Cryptocurrencies erweitert. Auch mit Kryptowährungen kann wie gewohnt in einer Handelsplattform getradet werden. Dazu werden keine speziellen Programme und Handelswerkzeuge benötigt.

Was sind die Besonderheiten von CFDs und Forex?

Anders, als beim eigentlichen Trading von Währungen, Aktien, Indizes und anderen Vermögenswerten, werden diese beim Handel mit CFDs und Aktien nicht direkt gekauft. Stattdessen wettet der Trader nur auf einen bestimmten Kursverlauf. Dies kann mit einem Hebel getan werden. Der Investor verschiebt also mehr Geld am Markt, als er eigentlich eingezahlt hat.

Testberichte auf broker.jetzt

broker.jetzt gibt allen Leserinnen und Lesern eine hinreichende Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote, welche von den Online Brokern aus unterschiedlichen Trading-Bereichen gemacht werden. Während alle Anbieter für Neulinge möglicherweise ähnlich aussehen gibt es fundamentale Unterschiede, denen sich auch Einsteiger bereits bewusst sein sollten. Die folgenden Aspekte wurden daher zusammengetragen und sind innerhalb der einzelnen Testberichte strikt voneinander getrennt. Dadurch können sowohl Trading-Neulinge, als auch Profis und Experten auf einen Blick sehen, ob der jeweilige Broker ihren Ansprüchen gerecht wird.

Anzahl der Vermögenswerte

Am Anfang steht immer die Frage: bietet ein Online Broker überhaupt die Werte an, mit denen ich handeln möchte? Das trifft sowohl für Währungspaare im Forex-Bereich, als auch für CFDs von Aktien, Indizes und Rohstoffen zu. Einige Anbieter haben darüber hinaus auch ETFs im Portfolio.

Heutzutage ist für viele Trader aber auch die Frage wichtig, welche Kryptowährungen zum Traden mit Hebel im Programm sind. Denn noch ist der Markt dahingehend vergleichsweise gering aufgestellt und bietet kaum Ansatzpunkte, an denen auch auf unbekanntere Währungen spekuliert werden kann. broker.jetzt stellt deshalb immer genau heraus, welche Kryptowährungen bei welchem Broker verfügbar sind.

Maximale Hebelhöhe

Je höher der Hebel beim Traden, desto größer sind die Gewinnchancen. Allerdings steigt mit einem höheren Hebel auch das Risiko eines Totalverlustes. Kundinnen und Kunden von Online Broker sollten sich also immer individuell überlegen, wie hoch sie den Hebel ansetzen möchten. Aber: sollte ein Broker die Möglichkeit bieten, die Hebel frei zu wählen, hat er in der Gunst des Testteams von broker.jetzt einen wichtigen Punkt erreicht.

Kosten und Spreads

Der Handel mit Forex, CFDs, binären Optionen und Kryptowährungen ist keineswegs umsonst. Die unterschiedlichen Online Broker erfordern von ihren Kundinnen und Kunden zwar meist keine Handelsgebühren mehr, legen allerdings einen bestimmten Spread an, durch welchen sie ihre eigenen Kosten decken können. Dieser Spread ist der Unterschied zwischen dem gehandelten Brief- und Geldkurs. Wer also einen CFD-Kontrakt auf den Bitcoin kauft kann diesen nicht im gleichen Moment wieder ohne Gewinn oder Verlust veräußern, sondern zahlt zunächst einen geringfügig höheren Preis und muss dann darauf warten, dass der Kurs steigt (oder eben sinkt). Die Spreads können sich zwischen den einzelnen Anbietern je nach Vermögenswert deutlich unterscheiden. Größere Broker verfügen meist über geringere Gebührensätze für den Handel.

Weiterbildungsangebote und Kundensupport

Vor allem für Anfänger ist die Frage relevant, inwiefern vom Broker weitere Unterstützung zugesagt wird. Ein seriöser und professioneller Anbieter liefert zumindest Hilfestellungen beim Start und bietet Kurse an, bei denen Neukunden etwas über das Prinzip des Tradens lernen können. Auch Live Trading-Sessions sind keine Seltenheit. Ebenfalls dabei sind meistens viele weitere Blogbeiträge und Analysen zu aktuellen Themen.

Für Fragen und bei Problemen sollte ein Kundenservice bereitstehen, an den sich Kundinnen und Kunden mindestens zu den aktuellen Handelszeiten wenden können. Eine kostenfreie Telefonnummer wird in den Broker Testberichten dabei besonders positiv bewertet.

Ist ein Online Broker seriös?

Ob ein Online Broker überhaupt zuverlässig ist sollte weit vor der Anmeldung im Fokus des Interesses stehen. Denn nicht alle Anbieter sind darauf bedacht den Kundinnen und Kunden eine bestmögliche Handelsumgebung zu bieten. broker.jetzt prüft in erster Linie, ob ein Broker über eine aktive Lizenz verfügt. Danach werden weitere Indizien für einen seriösen Online Broker unter die Lupe genommen.

Handelsplattform und App

Kann ich bei meinem Online Broker Kryptowährungen auch von unterwegs handeln? Gibt es die Möglichkeit der technischen Analyse dank einer Vielzahl von Handelsinstrumenten? Ist die Verbindung zum beliebten Tradingprogramm MetaTrader möglich? Diese und weitere Aspekte werden in den Testberichten auf broker.jetzt ebenfalls ausführlich besprochen und mit einer eigenen Testkategorie bedacht.